mail

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Mit der Aufnahme von Geschäftsbeziehungen treten die folgenden, den Gedanken der Kundenfreundlichkeit, Transparenz und Qualität verpflichteten Dienstleistungen und Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Gerig Personal AG und ihre Auftraggeber in Kraft.

Dienstleistungen und Konditionen für die Suche und Selektion von Mitarbeitern* sowie den Verleih von Arbeitskräften im temporären Anstellungsverhältnis

1.       Informationsgespräch

In einem Gespräch orientiert sich Gerig Personal AG beim Auftraggeber über Aufgaben, Inhalt und Rahmenbedingungen der vakanten Position sowie die gewünschten fachlichen und sozialen Qualifikationen an die zu suchende Person.

2.     Aufgaben- und Stellenprofil

Auf Grund der gewonnenen Informationen erstellt Gerig Personal AG für die zu besetzende Position ein passendes Stellen- und Anforderungsprofil mit den entsprechenden Schlüsselqualifikationen.

3.     Bewerberbank

Es erfolgt eine Selektion potentieller Bewerber nach verschiedenen Kriterien aus der aktuellen Bewerberbank von Gerig Personal AG. Nach Rücksprache mit den Bewerbern präsentiert Gerig Personal AG dem Auftraggeber die vollständigen Dossiers der Kandidaten mit entsprechenden Kommentaren und Ergänzungen.

4.     Mandatsauftrag für Personalsuche

Die Suche im Mandatsverhältnis übernimmt Gerig Personal AG in der für diese Position geeigneten Form. Dazu gehören die Ansprache möglicher Kandidaten auf verschiedenen Kanälen wie Inserate Kampagnen, Internet, persönliche Beziehungsnetze der Berater und so weiter.

Gerig Personal AG orientiert den Auftraggeber laufend über die Entwicklung des Mandates. Für die Erteilung eines Personalsuchauftrages wird eine Mandatspauschale erhoben, die unabhängig vom Sucherfolg in Rechnung gestellt wird.

Sie wird auf der Basis des Bruttojahresgehaltes wie folgt berechnet:


Bruttojahresgehalt Mandatspauschale
CHF 75’000.- CHF 2’000.-
CHF 75’001.- bis CHF 100’000 CHF 4’000.-
ab CHF 100’001 CHF 6’000.-

Diese Beträge verstehen sich ohne MwSt.

 

Bei erfolgreichem Abschluss kommen zusätzlich die Konditionen gemäss Punkt 12 zur Anwendung.

 5.     Selektion

Kandidaten aus der Bewerberbank oder dem Personalsuchauftrag erhalten während der Selektionsphase laufend mündlichen oder schriftlichen Zwischenbericht über das weitere Vorgehen. Die Bewerber werden von Gerig Personal AG zu einem Interview gebeten, bewertet, zurückgestellt oder erhalten eine Absage.

6.     Interview

Durch strukturierte Gespräche ergänzt Gerig Personal AG die Angaben zur Person und fasst diese in einem Bericht zusammen. Es werden dabei fachliche und soziale Kompetenzen erfasst, beschrieben und kommentiert, sofern sie aus den Bewerbungsunterlagen nicht bereits ersichtlich sind.

7.     Referenzauskünfte

Aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes dürfen Referenzauskünfte nur nach Rücksprache und mit dem ausdrücklichen Einverständnis des Bewerbers eingeholt werden. Gerig Personal AG führt diese kostenlos durch.

8.     Weitere Dienstleistungen

In Zusammenarbeit mit verschiedenen Instituten und Anbietern offeriert Gerig Personal AG dem Auftraggeber auf Wunsch weitere Dienstleistungen wie:

– Graphologische Gutachten

– Eignungsabklärung

– Einzel-Assessment

– Assessment Center

– Laufbahnberatung

Die entsprechenden Bedingungen können bei Gerig Personal AG angefragt werden.

 9.     Bewerberpräsentation

Gerig Personal AG präsentiert dem Auftraggeber die bewerteten Kandidaten und begleitet Auftraggeber und Bewerber in der Entscheidungsfindung. In diesem Zusammenhang bedient sich Gerig Personal AG bei Bedarf ausgewählter Beurteilungssysteme.

10.   Temporäreinsätze

Den Verleih von qualifizierten Arbeitskräften im temporären Arbeitsverhältnis wickelt Gerig Personal AG für Auftraggeber seriös, fachlich kompetent und effizient ab.

Die Lohnzahlungen inkl. aller Sozialleistungen erfolgen über Gerig Personal AG nach entsprechenden, vom Auftraggeber visierten Stundenrapporten.

In diesem Zusammenhang übernimmt Gerig Personal AG auch sämtliche administrativen Aufgaben wie z.B.

 – Suche und Selektion

 – Referenzauskünfte

 – Einsatzverträge

 – Abrechnungen Sozialversicherungswesen

 – Lohnausweise

 – usw.

 Die Verrechnungsansätze werden individuell festgelegt und sind Bestandteil des Verleihvertrages. Die Rechnungen für Temporäreinsätze sind netto innerhalb von 10 Tagen nach Rechnungsstellung zahlbar (Details gemäss Verleihvertrag).

 11.   Feedback

Auf Wunsch unterstützt Gerig Personal AG den Auftraggeber in der Einarbeitungsphase des neuen Mitarbeiters und bei der Gestaltung von entsprechenden Einführungsprogrammen. Gerne offeriert Gerig Personal AG dem Auftraggeber auch ein kostenloses Feedbackgespräch vor Abschluss der Probezeit.

 12.   Konditionen Dauerstellen

Wird ein von Gerig Personal AG vorgeschlagener Bewerber angestellt, verrechnet Gerig Personal AG dem Auftraggeber folgende Honoraransätze:


Bruttojahresgehalt Honoraransätze
bis CHF 60’000.- 8 Prozent des Bruttojahresgehalts
bis CHF 85’000.- 10 Prozent des Bruttojahresgehalts
bis CHF 100’000.- 12 Prozent des Bruttojahresgehaltes
ab CHF 100’001.- 15 Prozent des Bruttojahresgehaltes
Teilzeitmitarbeiter 10 Prozent des Bruttojahresgehalts

Alle Konditionen verstehen sich ohne MwSt.

 

Das Erfolgshonorar errechnet sich aus dem monatlichen Bruttogehalt x 12, 13. Monatslohn, Gratifikationen, vereinbarte Lohnerhöhung im 1. Jahr, Provisionen, Boni und anderen Lohnbestandteilen. Bei leistungsorientiertem Gehalt ist das Zieleinkommen.

Bei zeitlich befristeten Anstellungen gilt dieselbe Berechnungsbasis auf dem Brutto-Jahresgehalt.

Kommen gleichzeitig mehrere Anstellungen durch Gerig Personal AG zustande, ist jede einzelne Vermittlung gemäss den vorgenannten Bedingungen honorarpflichtig.

Die Rechnung stellt Gerig Personal AG nach Vertragsabschluss. Sie ist innerhalb von 30 Tagen nach Rechnungsstellung zahlbar.

13.   Schutzklausel

Wird ein von Gerig Personal AG vorgeschlagener Bewerber vor Ablauf von zwölf Monaten nach der Präsentation der Bewerbungsunterlagen eingestellt, ist Gerig Personal AG berechtigt, das volle Honorar nachzufordern.

Aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes verpflichtet sich der Auftraggeber zur absoluten Diskretion hinsichtlich den persönlichen und beruflichen Verhältnissen der von Gerig Personal AG vorgeschlagenen Bewerber.

14.   Garantieleistungen

Die Suche, Auswahl und die Zurverfügungstellung von Mitarbeitern übernimmt Gerig Personal AG unter Wahrung der Interessen des Auftraggebers und des Bewerbers.

Sollte das Vertragsverhältnis aus Gründen, die von Gerig Personal AG zu verantworten sind, mit einem von Gerig Personal AG empfohlenen Bewerber innerhalb der vertraglich festgelegten Probezeit (max. 3 Monate) vom Auftraggeber oder Mitarbeiter aufgelöst werden, ist Gerig Personal AG sofort darüber zu informieren.

In diesem Falle übernimmt Gerig Personal AG die Suche und Auswahl weiterer Bewerber ohne Honoraranspruch. Allfällige Insertionskosten gehen zu Lasten des Auftraggebers.

Sollte die Wiederbesetzung der Stelle erneut nicht erfolgreich verlaufen (Austritt innerhalb der vertraglich festgelegten Probezeit von max. 3 Monaten) erstattet Gerig Personal AG das verrechnete Honorar im ersten Monat komplett, im 2 Monat die Hälfte und im 3 Monat ein Drittel zurück (exklusive Mandatspauschale).

Verzichtet der Auftraggeber auf die honorarfreie Wiederbesetzung der Stelle, entfällt der Anspruch auf Rückerstattung des Honorars.

15.   Gerichtsstand und anwendbares Recht

Bei Rechtsstreitigkeiten gilt der Gerichtsstand und das anwendbare Recht des Firmensitzes der Gerig Personal AG.

 

 

* Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wurde im Text lediglich die männliche Formulierung verwendet.

Die Aussagen gelten jedoch immer auch für die weibliche Form.